Erinnerungsgang am 09. November

Fr, 09.11.2018, 14:30 - 16:30 Uhr
Top-Veranstaltung Standort anzeigen

Hierzu lädt der Arbeitskreis wie in den Vorjahren ein. Vor 80 Jahren fand die Reichspogromnacht in Deutschland statt. Synagogen wurden niedergebrannt, jüdische Geschäfte beschädigt und viele Juden wurden inhaftiert und eine größere Zahl ermordet.

Mit dem Erinnerungsgang soll daran erinnert werden, dass auch jüdische Familien in Wildeshausen gedemütigt, verfolgt und schließlich zum überwiegenden Teil auch ermordet wurden. Auch die Synagoge in der Huntestraße wurde in dieser Nacht zerstört.

Der Weg führt an den Häusern vorbei, in denen jüdische Familien ihre letzte frei gewählte Wohnung hatten.

Der Erinnerungsgang wird auch 2018 von Schülerinnen und Schülern aus Wildeshausen, in diesem Jahr vom Gymnasium Wildeshausen, gestaltet.

Direkt im Anschluss erfolgt die Feierstunde auf dem jüdischen Friedhof.

Fr. 09.11.2018, ca. 16.00 Uhr, jüdischer Friedhof

Der Landesverband jüdischer Gemeinden in Niedersachsen lädt gemeinsam mit dem Arbeitskreis zu einer Zeit des Gedenkens auf dem Jüdischen Friedhof Wildeshausen ein.

Rubrik
Gedenkveranstaltungen

Veranstalter
Arbeitskreis für Demokratie und Toleranz des Präventionsrates der Stadt Wildeshausen
Kontaktdaten
Telefon: 04431 88-118
Telefax: 04431 88-810
E-Mail: