Sie sind hier: Aktuelle Meldungen
  • Seite 1 von 3

22.02.2017

Fachbereich Bürgerservice, Migration und öffentliche Ordnung

Haushaltsbefragung 2017 im Stadtgebiet Wildeshausen

Das Landesamt für Statistik Niedersachsen teilt mit, dass in der Stadt Wildeshausen in diesem Jahr wieder die so genannte Mikrozensuserhebung (Haushaltsbefragung) – stichprobenartig - durchgeführt wird.

13.02.2017

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau und Umwelt

Verkauf von Flächen im Bereich Schabböge

Auf Grund der aktuellen Berichterstattung in der örtlichen Presse am 10.02.2017 teilt die Verwaltung mit, dass sich der zitierte Antrag der Anwohner gegenwärtig in einem Vorberatungsstadium befindet.

10.02.2017

Stabsstellen

Spargelfest erstmals mit Klimameile

Am 07. Mai 2017 plant die Stadt Wildeshausen in Zusammenarbeit mit dem Handels- und Gewerbeverein Wildeshausen (HGV) und der Wildeshauser Gastronomierunde unter dem Motto „Spargel – Gesundheit – Wellness“ wieder ein großes „Wohlfühlfest“ in der Innenstadt.

06.02.2017

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau und Umwelt

Aktion saubere Landschaft – Rote Karten gegen den wilden Müll

Die Stadt Wildeshausen ruft, wie auch in den Vorjahren, unter dem Motto „Rote Karte gegen den wilden Müll“ zum großen Frühjahrsputz am Samstag, den 04.03.2017, auf. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Schulen, Vereine und Institutionen werden gebeten, an der „Aktion saubere Landschaft“ teilzunehmen.

01.02.2017

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau und Umwelt

Anstehende Arbeiten des Bauhofes im Februar 2017

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die im Februar 2017 anstehenden Arbeitsleistungen des städtischen Bauhofes:

26.01.2017

Fachbereich Soziales und Familie

Ferienbetreuungsangebot der Stadt Wildeshausen für das Jahr 2017

Das Angebot für Grundschulkinder, sowie für Kinder die sich im Übergang zwischen Kindergarten und Grundschule oder zwischen Grundschule und weiterführender Schule befinden, richtet sich insbesondere an berufstätige Eltern.

23.01.2017

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau und Umwelt

Clever heizen!

Klimaschutz- und Energieagentur des Landes, der Landkreis Oldenburg und die kreisangehörigen Kommunen führen erneut Beratungskampagne durch.

29.12.2016

Fachbereich Soziales und Familie

Information zur Vogelgrippe

Sechs Fälle der Geflügelpest (H5N8) wurden aktuell im Landkreis Oldenburg bestätigt (in den Gemeinden Dötlingen, Hatten, Hude und Wardenburg).

21.12.2016

Fachbereich Bürgerservice, Migration und öffentliche Ordnung

Räum- und Streupflichten im Winter

Die Stadt Wildeshausen erinnert alle Bürgerinnen und Bürger an ihre Räum- und Streupflichten.

30.11.2016

Fachbereich Stadtentwicklung, Bau und Umwelt

Verkehrsentwicklungsplan 2016

In der gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse für Stadtplanung, Bau und Umwelt und des Ausschusses für Stadtentwicklung, Fremdenverkehr, Sport und Kultur am 29.11.2016 hat die Planungsgemeinschaft Verkehr PGV-Dargel-Hildebrandt den Verkehrsentwicklungsplan 2016 vorgestellt.

31.10.2016

Stabsstellen

Emissionsfrei im Arbeitseinsatz

Bauhof der Stadt Wildeshausen nimmt Elektromobil in Betrieb

Manfred Meyer, Jörg Kramer und Sergej Weselowski (von rechts) mit dem neuen Elektromobil des Bauhofs der Stadt Wildeshausen. Foto: Stadt Wildeshausen / Martin Siemer

Wildeshausen. Seit dieser Woche hat der Bauhof der Stadt Wildeshausen ein modernes Elektromobil im Einsatz. Der Kleintransporter der Marke Mega wird für die Müll- und Laubreinigung im Innenstadtbereich und den Parkanlagen in der Stadt eingesetzt.
Baudezernent Manfred Meyer und Bauhofleiter Jörg Kramer stellten das Arbeitsgerät am Montagmittag vor.

31.10.2016

Stabsstellen

JottZett als Arbeitsplatz

Jannes Logemann arbeitet seit Januar mit Jugendlichen in Wildeshausen

Seit Januar 2016 arbeitet Jannes Logemann als Jugendpfleger für die Stadt Wildeshausen. Foto: Stadt Wildeshausen / Martin Siemer

Wildeshausen. In der Küche im Jugendzentrum „JottZett“ herrscht geschäftiges Treiben. Die Mädchengruppe kocht. Nudeln mit Kürbissugo steht auf dem Speiseplan. Jannes Logemann (29) betätigt sich als Topfgucker.
Seit Januar 2016 arbeitet der studierte Sozial-, Erziehungs- und Bildungswissenschaftler als Jugendpfleger für die Stadt Wildeshausen. Das „JottZett“ ist sein Arbeitsplatz von dienstags bis sonnabends.

28.10.2016

Stabsstellen

Ehrungen und Verabschiedungen

Letzte Sitzung des Stadtrates in dieser Wahlperiode

Alice Gerken (zweite von links) und Jens Kuraschinski (zweiter von rechts ) ehrten Helmut Müller, Wolfgang Sasse, Traute Sandkuhl, Evelyn Goosmann, Lars Kosten, Christa Plate, Woldemar Schilberg und Hermann Hitz /(von links). Foto Stadt Wildeshausen / Mar

Wildeshausen. Die letzte Sitzung des Rates der Stadt Wildeshausen in der zu Ende gehenden Wahlperiode war geprägt von Ehrungen und Verabschiedungen.
Gleich drei Abgeordnete sind seit 20 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv. Evelyn Goosmann (SPD), Christa Plate und Wolfgang Sasse (beide CDU) erhielten dafür eine Auszeichnung durch den Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund, die Ganderkesees Bürgermeisterin Alice Gerken vornahm.

27.10.2016

Stabsstellen

Gelebte Erinnerung in Wildeshausen

Veranstaltungen des Präventionsrates im November

Jens Kuraschinski (links) und Charlotte von Olearius stellten das Novemberprogramm des Präventionsrates der Stadt Wildeshausen vor. Foto: Stadt Wildeshausen / Martin Siemer© Stadt Wildeshausen

Wildeshausen. Seit mehreren Jahren organisiert der Präventionsrat der Stadt Wildeshausen im November Veranstaltungen um unter anderem an die Pogromnacht der Nationalsozialisten am 9. November 1938 und an das Schicksal der jüdischen Bürgerinnen und Bürger Wildeshausens zu erinnern.
Auch in diesem Jahr gibt eine Veranstaltungsreihe, die Bürgermeister Jens Kuraschinski und Charlotte von Olearius vom Präventionsrat jetzt vorstellten.

24.10.2016

Stabsstellen

Großes Glück in Kisten gepackt

Präventionsrat / Ausstellung zeigt die Kreativität junger Menschen

Die Mädchengruppe des JottZett  (links) und das BVJ 1a der BBS gewannen den Wettbewerb „Großes Glück in kleiner Kiste“. Foto: Stadt Wildeshausen© Stadt Wildeshausen

Wildeshausen. Manche Menschen sind ständig auf der Suche nach ihrem Glück. Andere wiederum können ihr Glück kaum fassen. Eine ganze Reihe junger Menschen aus Wildeshausen hat ihr Glück einfach in eine Kiste gepackt. „Großes Glück in kleiner Kiste“ lautete eine Aktion des Arbeitskreises „Jugend und Sucht“ des Präventionsrats der Stadt Wildeshausen, an der sich Schülerinnen und Schüler ab dem fünften Jahrgang der Wildeshauser Schulen beteiligten. Mit der Aktion sollten den Jugendlichen bewusst werden, dass man auch ohne Drogen glücklich sein kann.

  • Seite 1 von 3
« zurück