Unterhaltsheranziehung

Allgemeine Informationen

Wer Hilfe zum Lebensunterhalt außerhalb von Einrichtungen erhält, hat in der Regel auch Verwandte oder Angehörige, die unterhaltsverpflichtet sind.

Die Unterhaltspflichtigen werden vom Sozialamt im Rahmen des § 33 Abs. 1 und 2 Sozialgesetzbuch II zu Unterhaltszahlungen herangezogen.

An wen muss ich mich wenden?

Handelt es sich um einen Unterhaltsvorschuss, Beistandschaften oder Unterhaltssicherung (Bundeswehr) wenden Sie sich bitte an den Landkreis Oldenburg.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Welche Fristen muss ich beachten?

Es müssen ggf. Fristen beachtet werden. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.


Ansprechpartner/in
Herr H. Rode (Sachbearbeitung Buchstaben A - G)Standort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 111 // 1. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-509
Telefax: 04431 88-850
E-Mail:


Aufgaben:
Sachbearbeitung SGB XII (Buchstaben A - F) und Asylangelegenheiten (Buchstaben A - K) sowie Unterhaltsheranziehung

Frau H. Guder (Sachbearbeitung Buchstaben H - Z)Standort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 113 // 1. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-512
Telefax: 04431 88-850
E-Mail:


Aufgaben:
Sachbearbeitung SGB XII (Buchstaben G - R) sowie Unterhaltsheranziehung