Rattenbekämpfung

Allgemeine Informationen

Niedersachsen hat als einziges Bundesland Deutschlands eine "Rattenverordnung", die eine staatliche Kontrolle der großräumigen Rattenbekämpfungsmaßnahmen vorsieht. Diese Qualitätskontrollen, die für niedersächsische Kurorte und Luftkurorte bindend sind, aber auch in anderen Gemeinden erfolgen, werden vom Fachbereich Schädlingsbekämpfung des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit durchgeführt. Sollten die Anforderungen der Kontrollen nicht erfüllt werden, muss die Schadnagerbekämpfung solange fortgesetzt werden, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt.

Die Stadt Wildeshausen ist als Luftkurort staatlich anerkannt. Damit die Stadt Wildeshausen auch weiterhin die Bezeichnung „staatlich anerkannt" führen darf, ist es erforderlich, dass die Stadt Wildeshausen als „praktisch rattenfrei" eingestuft wird. Deshalb wird die Rattenbekämpfung kontinuierlich durchgeführt.

Sollten Sie einen Rattenbefall feststellen, melden Sie dieses bitte bei der Stadt Wildeshausen. Die Meldung wird dann an eine Fachfirma weitergeleitet, die die Rattenbekämpfung durchführt. In der Regel ist die Fachfirma innerhalb von 3 Werktagen vor Ort um die Bekämpfung durchzuführen.

Welche Gebühren fallen an?

Die Rattenbekämpfung ist für die Bürgerinnen und Bürger kostenlos.

Rechtsgrundlage

Verordnung über die Rattenbekämpfung im Lande Niedersachsen, Luftkurort-Verordnung


Ansprechpartner/in
Frau Julia BauteStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 8 // EG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-323
Telefax: 04431 88-850
E-Mail: