Kanaleinleitung von Brunnenwasser

Allgemeine Informationen

Für eigene Wasserversorgungen, die an den Schmutzwasserkanal der Stadt Wildeshausen angeschlossen sind, müssen die geförderten Mengen durch einen geeichten Wasserzähler nachgewiesen werden.

Der Einbau eines solchen Zählers ist bei der Stadt Wildeshausen durch Quittung bzw. Rechnung nachzuweisen. Im Anschluss ist der Zählerstand der Wasseruhr eines jeden Jahres der Stadt Wildeshasuen bis Ende Februar des Folgejahres schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen.

Für die eingeleiteten Mengen werden aufgrund der gemeldeten Daten Schmutzwassergebühren pro m³ erhoben. Die Höhe der Gebühr können Sie der jeweils geltenden Satzung über die zentrale Abwasserbeseitigung entnehmen.

Rechtsgrundlage

Abgabensatzung für die zentrale Abwasserbeseitigung vom 21.12.2006 in der zurzeit geltenden Fassung (als Dokument beigefügt, s.u.).


Ansprechpartner/in
Frau Carmen LeutloffStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 212 // 2. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-207
Telefax: 04431 88-820
E-Mail:
Frau Kerstin ReinkeStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 211 // 2. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-206
Telefax: 04431 88-820
E-Mail:
Frau Diandra MahlkeStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 210 // 2. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-203
Telefax: 04431 88-820
E-Mail: