Abwasserabgabe

Allgemeine Informationen

Eigentümer von Grundstücken im Außenbereich der Stadt und von weit abgelegenen Grundstücken entsorgen ihr häusliches Abwasser im Regelfall durch Kleinkläranlagen. Hierbei wird das geklärte Abwasser anschließend ins Grundwasser oder in ein Oberflächengewässer eingeleitet.

Grundsätzlich müssen diese Anlagen dem allgemein anerkannten Stand der Technik entsprechen (DIN 4261). Eigentümer von Grundstücken, deren Kleinkläranlagen nicht der DIN 4261 entsprechen, werden durch die Stadt Wildeshausen zur Abwasserabgabe veranlagt. Diese Abwasserabgabe wird an das Land Niedersachsen abgeführt.

Die Abgabe wird nach der Zahl der Einwohner berechnet, die am 30. Juni des Vorjahres auf dem Grundstück mit Hauptwohnsitz behördlich gemeldet sind.

Rechtsgrundlage

Satzung der Stadt Wildeshausen über die Abwälzung der Abwasserabgabe

(als Dokument beigefügt, s.u.)


Ansprechpartner/in
Frau Carmen LeutloffStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 212 // 2. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-207
Telefax: 04431 88-820
E-Mail:
Frau Kerstin ReinkeStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 211 // 2. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-206
Telefax: 04431 88-820
E-Mail:
Frau Diandra MahlkeStandort anzeigen
Stadthaus, Zimmer 210 // 2. OG
Am Markt 1
27793 Wildeshausen
Telefon: 04431 88-203
Telefax: 04431 88-820
E-Mail: